Gästebuch

Kommentare: 11
  • #11

    Sören (Donnerstag, 13 Oktober 2016 09:38)

    Hallo Traummeister,
    Deine Sachen versprechen interessante Gedanken. Ich speicher Deine Seite mal als Lesezeichen und besuch Dich hier nochmal in Ruhe.

  • #10

    Jürgen (Donnerstag, 09 Juni 2016 18:22)

    Ich habe Deinen ersten Band jetzt auf Empfehlung von Ducki gekauft und gelesen. Nun, ich habe mir lange überlegt ob ich einen Kommentar abgebe und jetzt tu ich es:
    Du hast hier eine tolle Story geschrieben das ganze ist spannend und packend aber leider immer wenn man so richtig gefesselt ist......... dann wird gebumst. Schade, nichts gegen Erotik aber meiner Meinung nach ist es to much, da wäre nach meiner Meinung weniger mehr gewesen. Aber was solls, dies ist nur meine bescheidene Meinung.

  • #9

    Martin B. (Sonntag, 09 November 2014 19:54)

    Hallo Traummeister (Alex?),
    ich wollte Dich nur wissen lassen, dass mir Deine Geschichten gefallen, besonders die mit dem Attentat.
    Hätte ich nicht mit gerechnet, wie breit das Spektrum ist.

    Weiter so.

  • #8

    Eleonore Wrightson (Donnerstag, 21 August 2014 12:17)

    Ich wollte dir nochmal danken für dein Geschenk. Habe die 4 Bücher fast durch und liebe diese Geschichte. An der Seite eines Kölners Freude und Leid mitzuerleben hat seinen besonderen Reiz.
    Auch deine Kurzgeschichten begeistern. Ein solches Angebot findet man selten. Und dann auch noch kostenlos!
    Deine Seite ist recht informativ, nicht so überladen mit Schnick-Schnack.
    Weiter so, auch wenn man dich in einer gewissen Gruppe noch nicht "entdeckt" hat.
    Liebe Grüße
    Ele

  • #7

    Dagmar (Freitag, 08 August 2014 20:46)

    so nun habe ich teil 1 gelesen. Obwohl ich kein Fan von Fantasy bin hat mich die Geschichte festgehalten. Amüsiert haben mich die Stellen an denen deine Fantasien mit Helden des Genre *Fantasy* zusammentreffen. Ähnlichkeiten mit diesen Helden der Szene ganz gezielt eingebaut, lässt die Vermutung aufkommen das du hier die nicht wirkliche Welt auch mal auf die Schüppe genommen hast. Mich hat das sehr amüsiert und auch *originelle* Namen wie zum Beispiel Muckefuck bleiben mir im Gedächnis. Für alles ist gedacht und für alles gibt es eine Lösung..Gutes und Böses sowie herzliches und liebenswertes treffen aufeinander doch nicht jeder überlebt. Das ist so spannend geschrieben und erinnert mich an PC Spiele die ich spielerisch nie geschafft habe, nun aber nachlesen kann. Echt gelungen ! Und so richtig trauen kann man auch niemandem. Du schafft es Bilder zu erzeugen um sich mitten im Getümmel wiederzufinden. Fantasy erzeugt Fantasy. Aus vielen Einzelbildern entsteht ein unterhaltsames Ganzes. Je mehr man abtaucht in diese Welt und sich hinein liest, umso sympathischer wird der Kölner Marco mit seinen Gefährten.Mit Teil 1 hast du dir den Eintrag in dein Gästebuch verdient... Teil 2 werde ich lesen..... ganz herzliche grüße Dagmar

  • #6

    Kariologiker (Mittwoch, 06 August 2014 22:47)

    Herzlichen Glückwunsch, lieber Pijay...

    ich komme mal öfters vorbei.
    Möchtest Du auf meinem Blog verlinkt werden? Sach'et einfach...

    Kariologiker

  • #5

    dagmar/ducki (Sonntag, 01 Juni 2014 00:48)

    hallo ,ich habe gerade dein Buch erhalten, es jedoch noch nicht gelesen.Ich weiß aber das mich ein Buch mit Tiefgang Gefühl und Traurigkeit erwartet.Ich freue mich darauf.

  • #4

    Monika Schoppenhorst (Donnerstag, 29 Mai 2014 20:42)

    Hallo Pijay!
    Hübsche Seite! Bald lese ich dein Buch und werde diese Seite vielleicht bereichern mit einer Kritik.
    Alles Liebe,
    Deine Moni

  • #3

    Kariologiker (Mittwoch, 09 April 2014)

    Hallo Traummeister,

    nett Deine Page ... ich könnte Dich auf meinem Blog verlinken. Aber nur, wenn Du es wirklich möchtest ... *lach

    Lieben Gruß

  • #2

    Rob (Freitag, 04 Mai 2012 13:14)

    nun will ich es hier nicht übertreiben, doch muss ich es Dir einfach mal schreiben : lieber Peter (mein "Freund") > das Lesen deiner Geschichten - führt zum Wesen das sich lichtet - und das, was man dann sehen kann - bleibt - im Leib und im Verstand (was ja wohl - so sein soll ...). Furchtbar fruchtbar dein Geschöpfe, doch hätt' ich "dazu" nur eine Frage : kannst Du mir (bitte) sagen, ob - "dessen" Triebe der Liebe entstammen ?

  • #1

    traummeisterin (Donnerstag, 19 April 2012 12:31)

    hallo peter,
    tolle idee. und wie immer sehr gut umgesetzt.
    kann deine bücher nur empfehlen.